HOLZ-JOKI - eine lange Tradition

Holz begleitet uns bereits in der 6. Generation. Was als Holzkohle- und Lohegeschäft 1845 begann, hat sich zu einem führenden Schnittholzlieferanten entwickelt, geleitet durch die Verbundenheit mit der Region und von der Liebe zum Wald.

Als Familienbetrieb engagieren wir uns für die Heimat. Als Unternehmer investieren wir in innovative Techniken und moderne Fertigungsmethoden. Und als Menschen bleiben wir unseren Prinzipien treu: Das Rundholz wird von unserem Einkauf bereits im Wald auf Qualität und Güte überprüft. Die Abnahme dokumentiert unseren Qualitätsanspruch. Unser Schnittholz wird ausschließlich aus sauerländischer Fichte produziert.

Wir schätzen persönliche Kundenbeziehungen ebenso wie absolute Termintreue. Aufgrund unserer Firmenpolitik, ausschließlich Holz aus kontrollierten Quellen zu nutzen, sind wir seit 2003 PEFC und seit 2012 FSC zertifiziert. Beide Zertifizierungssysteme stehen für nachhaltige Waldwirtschaft in Hinblick auf ökonomische, ökologische und soziale Standards.

Rundholz aus den folgenden Quellen wird bei HOLZ-JOKI nicht verarbeitet:

  • Rundholz aus Gebieten, in denen Gewohnheits- oder Bürgerrechte missachtet werden;
  • Rundholz aus besonders schützenswerten, bedrohten Wäldern;
  • Rundholz aus Beständen, die aus genetisch veränderten Bäumen bestehen;
  • Rundholz aus Illegalem Einschlag;
  • Rundholz aus nicht genehmigten Umwandlungen von Wald in andere Nutzungsformen.

Ihre Ansprechpartner im Einkauf

Christel Schneider
Einkauf
Hauke Meyer
Einkauf
unsere Aushaltungskriterien
Aushaltungskriterien HOLZ-JOKI

Download